Medikamentendosierer – ein wertvolles Hilfsmittel bei der regelmäßigen Einnahme von Meikamenten

Werbung

Ob Zuhause oder in der Klinik, im Alters- oder Pflegeheim – ein Medikamentendosierer ist ein praktisches, zuverlässiges und hygienisches Hilfsmittel. Insbesondere für Menschen der älteren Generation, die Tag für Tag Arzneimittel wie Tabletten, Pillen oder Kapseln einnehmen müssen, ist das Dosiergerät besonders hilfreich. Denn einerseits sind damit die optimalen Voraussetzungen geschaffen, dass die Medikamente in der exakten Dosierung eingenommen werden – andererseits wird der zeitliche Abstand der Medikamenten Einnahme dadurch erleichtert.

Tages- oder Wochen Dosierer – Medikamentendosierer sind in vielen Varianten erhältlich

Es gibt zahlreiche namhafte Hersteller, die das zumeist aus durchsichtigem und farbigem Plastik bestehende Hilfsmittel in verschiedenen Formen, Größen und Farben herstellen. Unter der Produktgruppe der Dosier Behälter für Medikamenten werden wohl zweifellos die Tagesdosierer oder Wochendosierer als Arzneikassette am meisten benutzt. Dabei haben alle Medikamentendosierer etwas gemeinsam: sie sind in übersichtliche Areale oder Fächer eingeteilt. In diese werden Tabletten, Pillen und/oder Kapseln für den jeweils vorgeschriebenen Zeitpunkt der Einnahme gegeben. Bei den Wochendosierern sind je nach Ausführung sind zusätzlich die einzelnen Wochentage auf den Fächern oder Schubfächern aufgeführt. Diese dienen nicht zuletzt dazu, dass die Organisation der Medikamenten Einnahme um ein Vielfaches erleichtert wird. Zudem gibt es auch Tages Dosierer. Sie verfügen entweder über ein Fach – oder über drei bis fünf Fächer. Bei hochwertigeren Medikamentendosierer Ausführungen ist dank einer besseren Verschluss Möglichkeit auch der hygienische Schutz gewährleistet.

Was macht man wenn man halbe Tabletten einnehmen muss?

Wer halbe Tabletten einnehmen muss, kann diese entweder mit der Hand teilen oder mit einem Tablettenteiler zerkleinern um sie in den Tabletten Dispenser zu füllen. Tablettenteiler haben den großen Vorteil, dass man damit die Tabletten genau hälftig teilen kann und somit die korrekte Dosierung des Wirkstoffbeingehalten werden.

Werbung

Die Funktionen und Merkmale eines Medikamentendosierers

Je höher die Anzahl der einzunehmenden Medikamente steigt – um so ratsamer ist es, einen Medikamentendosierer zu verwenden. Einige der Behältnisse für Medizin verfügen über vier Fächer für jeden Tag. Diese dienen dazu, dass die zeitliche Medikamenten Einnahme sowohl am Morgen und am Mittag als auch am Nachmittag und am Abend besser organisiert werden kann. Die meisten Medikamentendosierer können relativ einfach befüllt werden. Deshalb sollte beim Kauf eines Dosierers für Medikamente auf einen Verschluss geachtet werden, der nicht nur eine sichere, sondern auch eine schnelle Öffnung ermöglicht. Als nützlich haben sich zum Beispiel die Schiebedeckel heraus gestellt, wie sie bei der Anabox von Wepa Apothekenbedarf benutzt werden. Bessere Dosierhilfen – wie beispielsweise der Medi 7 Medikamentendosierer – haben den Vorteil, dass ältere Menschen mit eingeschränkter Fein Motorik ausschließlich die jeweilige Tagesdosis erreichen. Eine Über Dosierung kann dadurch größtenteils ausgeschlossen werden. Zudem verfügen einige der derzeit angebotenen Tages- und Wochendosierer über eine Kinder Sicherung, diese schließt aus, dass die Kleinen an Tabletten, Pillen oder Kapseln nicht so schnell herankommen.

Welche Hersteller von Medikamentendosierer gibt es

Medikamentendosierer werden unter anderem von Careliv, Hasbargen, Wepa Apothekenbedarf und Meier-Brakenberg hergestellt.

Wo kann man einen Medikamentendispenser kaufen?

Einen Medikamentedispenser kann man entweder im Internet wie zum Beipiel bei Amazon kaufen oder man besorgt sich einen Medikamentendispenser beim Apotheker in einer Apotheke vor Ort und erspart sich somit die Versandkosten und die Lieferung.

Was ist beim benutzen eines Medikamentendispenser zu beachten

Insbesondere wenn sie einen Dispenser für mehrere Tage benutzen sollten Sie die Packungsbeilage solange aufbewahren bis die letzte Tablette aufgebraucht ist.

Die Dosierhilfe hat viele Namen

Dem Medikamentendosierer wurden Im Laufe der Zeit viele Namen und Bezeichnungen zugeschrieben – dazu gehören u. a.: die Arznei Kassette, die Pillenbox, die Medikamentenbox, die Tablettendose, die Pillendose, die Medikamenten Box, der Medikamentendispenser, die Medikamenten Dose, der Medikamenten Spender, die Medizin Einnahme Hilfe, die Pillen Box, die Pillen Dose, die Tablettenbox und die Tabletten Dose.

Zuletzt aktualisiert am 30.01.2017

Werbung

Werbung